The official conference app for 52nd Congress of the German Psychological Association

<< See 34923 More Jobs Posted in Whova Events

Jobs Posted on the Whova Community Board of 52nd Congress of the German Psychological Association

If you know anyone in the job market, feel free to share with them

Promotionsstelle, AOW, 50 Prozent
FAU
2,5 SWS Lehre, Forschung im Bereich Digitalisierung/Feedback oder Soziale Normen in Arbeitsgruppen, ab 1.4.23 oder 1.5.23, 3+3 Jahre
Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin, 50%, AOW
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Im BMBF geförderten Kooperationsprojekt KIPA wird eine KI-basierte Plattform zur Aufklärung von Patientinnen und Patienten entwickelt. Im Teilprojekt an der JGU Mainz evaluieren wir das System.
Wer sich noch diese Woche meldet, erhält bei Passung noch die Chance auf ein Bewerbungsgespräch. Gerne bei Fragen Thomas Rigotti ansprechen
Promotionsstelle Pädagogische Psychologie
Universität des Saarlandes
Die Stelle ist der Fachrichtung Bildungswissenschaften (Arbeitsgruppe: Diagnostik, Beratung, Intervention) zugeordnet.
Beschäftigungsdauer: 3 Jahre mit Verlängerungsoption.
Ab 01.11.2022 oder später.

Nach Möglichkeit kann ein informelles Kennenlernen auf der DGPs stattfinden. Bei Fragen gerne Prof. Jörn Sparfeldt ansprechen.
Link: https://www.uni-saarland.de/fileadmin/upload/verwaltung/stellen/Wissenschaftler/W2168.pdf
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Kompetenzentwicklung VR, 65%
Leuphana Universität
Mit dem von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre geförderten Projekt „Leuphana: Digital Transformation Lab for Teaching and Learning“ (DigiTaL) schafft die Leuphana Universität Lüneburg einen systematisch-integrativen Ort zur Stärkung digitalen Lehrens und Lernens. Weitere Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie hier: www.leuphana.de/universitaet/entwicklung/lehre/projekte/digital-transformation-lab-for-teaching-and-learning.html

Im Teilprojekt „Virtuelle Realitäten zur Kompetenzentwicklung und Reflexion“ unter der Leitung von Prof. Dr. Poldi Kuhl und Prof. Dr. David Loschelder wird die Anwendung von Virtual Reality weiterentwickelt. Studierende tauchen über Virtual-Reality (VR) Brillen in kontrollierte, computerprogrammierte, interaktive Umwelten ein, die sich für die Nutzer*innen ausgesprochen real anfühlen. Insbesondere sollen Studierende in (1) ihren angewandten Kompetenzen und Fertigkeiten als lehrende und beratende Personen im Schulkontext oder (2) ihren Verhandlungs- und Präsentationsfähigkeiten als Bewerber*innen in Assessment Centers trainiert werden. Die VR-Technologie bietet hierbei einen geschützten Raum für den angewandten Erwerb von praktischen Kompetenzen, bei gleichzeitig ausgeprägtem Potential für intensive Reflexionen mit Kommiliton*innen, Dozierenden und Expert*innen, um im Ergebnis die Lehr- und Beratungskompetenz von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen systematisch zu fördern.
Link: https://www.leuphana.de/universitaet/jobs-und-karriere/forschung-lehre/ansicht-forschung-lehre/2022/08/29/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-digital-vr.html
WiMi 70% Universität Greifswald
Universität Greifswald
Am Institut für Erziehungswissenschaften, Lehrstuhl für Schulpädagogik der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald, ist vorbehaltlich der Mittelbereitstellung voraussichtlich zum 01.01.2023 eine Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (70 v. H.)
wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13
TV- L Wissenschaft.
Die Stelle ist in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt „BeLL“ verortet. Inhaltlich beschäftigt sich das Forschungsprojekt mit Lehrer*innen-Schüler*innen Beziehungen und ihren Zusammenhängen mit der Motivation von Lernenden und Lehrkräften.

Arbeitsaufgaben:
 Schulakquise für Datenerhebungen im Land Mecklenburg-Vorpommern
 Organisation der Datenerhebungen an Schulen im Land Mecklenburg-Vorpommern
 Literaturrecherche, Systematisierung von Forschungsbefunden, Aufarbeitung von
empirischen Forschungsständen aus der Literatur
 Unterstützung bei der Dateneingabe (Scannen von Fragebögen) und Kodierung offener
Fragebogenfelder in SPSS sowie Datenanalyse
 Forschungs- und Publikationstätigkeiten
 Unterstützung der Erstellung von Forschungsüberblicken und Schulberichten
Einstellungsvoraussetzungen:
 Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar)
 Ausgeprägtes statistisches Grundlagenwissen v. a. in quantitativen Methoden (SPSS, Mplus, R)
 Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 Hohe kommunikative Kompetenzen, ein effektives Selbstmanagement, eigenverantwortliche
Arbeitsweise, hohe Arbeitsmotivation, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit

Erwünscht:
 Promotion im Bereich der Erziehungswissenschaft oder Psychologie
Link: None
Postdoctoral position in „Critical reflection on simulation science from a human-centered perspective“
University of Stuttgart
The DFG-funded Cluster of Excellence „Data-Integrated Simulation Science“ (EXC 2075) offers a 2-year postdoc position focusing on critically reflecting on broader impacts of simulation science from a human-centred perspective. We envision innovative methodological contributions related to research areas such as human agency, autonomy, or trust in technology. Successful candidates might come from disciplines such as psychology, sociology, or philosophy of science. For more details and contact information please follow the link to the job ad.
Link: https://www.psychjob.eu/de/job/postdoc-critical-reflection-simulation-science-human-centered-perspective-20093
2 PostDoc-Dauerstellen Uni Münster (Open Science und ESM/Lab-Management)
Universität Münster
Im „BackLab“ (http://www.uni-muenster.de/PsyIFP/AEBack/) werden demnächst zwei PostDoc-Dauerstellen (voraussichtlich E14) ausgeschrieben:

- PostDoc Open Science (100% Dauerstelle): Die ausgeschriebene Stelle soll eine universitätsweite Infrastruktur mitentwickeln, die die Open Science-Bestrebungen gewinnbringend institutionell verankert. Die WWU und das BackLab bieten zudem ein konstruktives Umfeld, um transparent und qualitativ hochwertig zu forschen.

- PostDoc ESM/Lab-Management (100% Dauerstelle): Die ausgeschriebene Stelle soll Forschungsvorhaben im BackLab umsetzen und das Fach Psychologie durch die Koordination von smartphone- und laborbasierten Erhebungen gezielt unterstützen.

Bei Interesse gerne per Email melden (mitja.back@wwu.de) oder auf der Konferenz ansprechen.
Link: https://www.uni-muenster.de/PsyIFP/AEBack/
Informationsspezialist*in (m/w/d)
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Sie sind Teil der Abteilung “Archivierungs- und Veröffentlichungsdienste” am ZPID, die innovative und dem Open Science-Gedanken folgende Produkte und Dienstleistungen für die Psychologie und verwandte Disziplinen zur Verfügung stellt.

Eines der Leitprodukte dieses Infrastrukturbereichs ist PsychArchives (https://www.psycharchives.org/), ein disziplinäres Repositorium für die Psychologie, in dem eine Vielzahl von digitalen Forschungsobjekten, darunter Artikel, Forschungsdaten, Code, Präregistrierungen und Tests, langfristig archiviert und zugänglich gemacht wird.

PsychArchives orientiert sich an den FAIR-Prinzipien (Findable, Accessible, Interoperable, Reusable) und unterstützt sowohl die Erst- als auch die Zweitveröffentlichung psychologischen Forschungs-Outputs.
Link: https://leibniz-psychology.onlyfy.jobs/job/za5hnrmo
Spezialist*in für digitale Langzeitarchivierung (m/w/d)
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Sie sind Teil der Abteilung “Digital Research Development Services”, welche innovative und dem Open Science-Gedanken folgende Produkte und Dienstleistungen für die Psychologie und verwandte Disziplinen entwickelt.

An der Schnittstelle zwischen Informatik und psychologischer Forschung arbeiten Sie in interdisziplinären Teams an der Entwicklung und Pflege benutzerfreundlicher Archivierungs- und Veröffentlichungs-Infrastrukturen.

Damit leisten Sie einen Beitrag zur Sicherung und Nutzbarkeit des bestehenden Wissens im Bereich der Psychologie.
Link: https://leibniz-psychology.onlyfy.jobs/job/ce8viaz5
Department Head Archiving and Publication Services (m/f/d)
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
ZPID’s infrastructure department “Archiving and Publication Services” offers several services aimed at the final steps of the research cycle. Twenty different types of digital psychological material are archived and published in PsychArchives.

As a specialized facility the Research Data Center at ZPID mainly deals with topics around research data management. The PsychOpen GOLD program operated in this department supports publication of primary research in the field of psychology.

More details concerning the services and planned developments of the products within the department can be found at our website and in ZPID’s roadmap at https://doi.org/10.23668/psycharchives.2415
Link: https://leibniz-psychology.onlyfy.jobs/job/zis11t24
Open Access Publishing Manager (m/f/d)
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)
Preferred start as soon as possible!

PsychOpen GOLD is an open access publication service platform operated by ZPID. Since 2012 PsychOpen GOLD has produced journals operated by international, independent scientific editorial boards in psychology.

The services of PsychOpen GOLD include support of authors and editorial teams and production of manuscripts, in-house as well as in cooperation with external partners. You can find more detailed information about PsychOpen GOLD at the last call for new PsychOpen GOLD journals.

PsychOpen GOLD operates 14 journals at the moment and will grow up to 20 within the next few years.
Link: https://leibniz-psychology.onlyfy.jobs/job/b3xgkv6t
WiMi Stelle (65%) in Mobile Sensing/ ESM- Studie
Witten/Herdecke University
Im Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie der Uni Witten/Herdecke wird demnächst eine PhD-Stelle im eMotion Projekt ausgeschrieben.
Weitere Infos zur Studie: https://www.familienpsychologie-forschung.de/

Bei Interesse gerne per Email melden (anne.milek@uni-wh.de) oder auf der Konferenz ansprechen.
Link: https://www.familienpsychologie-forschung.de/
Psychologe (m/w/d) für praxisnahe Promotion in beruflicher Eignungsdiagnostik/ Persönlichkeitspsychologie gesucht (ab Sommer 2023)
Moldzio & Partner - Institut für Personalauswahl
Moldzio & Partner ist eine Unternehmensberatung, die seit 23 Jahren namhafte Unternehmen in allen Fragen der beruflichen Eignungsdiagnostik unterstützt. Wir entwickeln Auswahlverfahren und Verfahren zur Potenzialerkennung für Unternehmen und führen diese durch.

Wir suchen einen Absolventen (m/w/d) der Psychologie als wissenschaftlichen Mitarbeiter, der mit langem Atem Lust auf praxisorientierte Forschung hat. Das Ziel ist der Abschluss einer Promotion.

Die Stelle ist ab Sommer 2023 zu besetzen.

In Hindernissen und Veränderungen sehen Sie Chancen, die Sie aktiv ausgestalten. Strukturiert und planvoll, dennoch mit Weitblick für den Gesamtprozess gelingt es Ihnen, eine Forschungsfrage zu entwickeln und sie zu beantworten. Und damit noch nicht genug: Als Teil unserer Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt auf berufliche Eignungsdiagnostik gestalten Sie eigene Projekte und verantworten die Zusammenarbeit mit Praktikanten und Masteranden.

Wir bieten:

Die gemeinsame Auswahl eines Dissertationsthemas im Kontext der Eignungsdiagnostik, langjährige Kooperationen mit wissenschaftlichen Partnern, Anbindung an Universitäten und Hochschulen, Verknüpfung von Berufspraxis und wissenschaftlicher Arbeit

Sie bieten:

Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten, sehr gute Methoden-(anwendungs-)Kenntnisse, Eigeninitiative und Durchhaltevermögen, Hartnäckigkeit und Belastbarkeit, abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master), Grundkenntnisse in der Anwendung und Entwicklung von Verfahren der beruflichen Eignungsdiagnostik (z.B. Assessments, Interviews, Test- und Fragebogenverfahren), gute Microsoft Office Kenntnisse, gute Englisch-Kenntnisse

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte an:

Matthias Mickeleit
Moldzio & Partner – Institut für Personalauswahl
mickeleit@moldzio.com
Telefon +49 4102 45 482 - 13
Große Straße 21, 22926 Ahrensburg bei Hamburg
www.moldzio.com

Oder nehmen Sie auf dem Kongress direkt den Kontakt auf.
Link: https://moldzio.com/
Stellen als wissenschaftliche Mitarbeitende oder Post-Doc (M/W/D) im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie
Technische Universität Braunschweig
Suchen Sie die Möglichkeit zur wissenschaftlich anspruchsvollen Untersuchung aktueller Fragestellungen und praxisnahe Kooperation mit Unternehmen in spannenden Forschungsprojekten? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir suchen mehrere Personen, die Lust darauf haben ihre eigene Arbeit, das Team und die Arbeitswelt von morgen aktiv mitzugestalten.

Am Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie des Instituts für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig (Prof. Dr. Simone Kauffeld) sind vorbehaltlich der Mittelzuwendung ab 01.01.2023 Stellen als wissenschaftliche Mitarbeitende mit Promotionsmöglichkeit im Stellenumfang von in der Regel 75% oder PostDoc- und reine Projektarbeitsstellen im Stellenumfang von 100% zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stellen sind in der Regel vorerst auf ca. 3 Jahre befristet.

Wir forschen und arbeiten zu Kompetenz(-entwicklung), Teams und Führung, Karriere und Coaching sowie neuen Formen der Arbeit und Organisationsentwicklung. Die Projekte des Lehrstuhls dienen dazu, einen Beitrag zur Forschung zu leisten und wissenschaftlich fundierte (digitale) Instrumente und Interventionskonzepte zu entwickeln, die in der Praxis einen Nutzen stiften. Wir arbeiten in (inter-)disziplinären Multiteamstrukturen und mit Organisationen zusammen. Zurzeit suchen wir neue Kolleg*innen für diverse spannende Projekte. Wir begrüßen Initiativbewerbungen im genannten Zeitraum mit der Angabe eines möglichen Starttermins.

Für weitere Informationen folgen Sie gern dem beistehenden Link.
Link: https://www.tu-braunschweig.de/psychologie/aos/aktuelles/stellenangebote
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion Promotionsstelle Organisationspsychologie in Köln
Universität zu Köln
Opportunity to do exciting exciting research in a beautiful city.
For further Infor ation, please see weblink below.
Link: https://www.psychjob.eu/de/job/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-zur-promotion-20211
Wissenschaftliche MA in Wirtschaftspsychologie 100%
FH Westküste
Forschungsprojekt zur Fachkräftegewinnung in der Wasserstoffwirtschaft. Unterstützung bei Promotion.
Link: https://www.fh-westkueste.de/fileadmin/Dateien/Hochschule/Aktuelles/Stellenangebote/2022-08-24_Ausschreibung_FacH2-WiPsy_Rev3.pdf
Wissenschaftliche MA „Arbeitsmarktforschung“ 100%
FH Westküste
Forschungsprojekt zur Fachkräftegewinnung in der Wasserstoffwirtschaft. Unterstützung bei Promotion.
Link: https://www.fh-westkueste.de/fileadmin/Dateien/Hochschule/Aktuelles/Stellenangebote/2022-08-24_Ausschreibung_FacH2-AMF_Rev3.pdf
Academic Employee (m/w/d) Human-Robot Interaction
Ulm University
Department of Human Factors. Topic on human-robot interaction. See link for further details.
Link: https://stellenangebote.uni-ulm.de/jobposting/0d2234bf1d8c5e8813ed7118c35701ed9093d321
Postdoc Stelle im Projekt "Data Literacy" am LIfBi Bamberg
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Die Stelle ist im Projekt „Langzeitmonitoring von digitalen und datenbezogenen Kompetenzen der bundesdeutschen Bevölkerung (Data Literacy)" im Arbeitsbereich „Kompetenzen" am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe angesiedelt.

Projekt „Data Literacy" - Schwerpunkt im Bereich der altersbereichsübergreifenden Messung und Analyse von digitalen und datenbezogenen Kompetenzen
Link: https://jobs.lifbi.de/de
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Medienpädagogik mit Schwerpunkt Mediendidaktik (75%)
Fachhochschule Südwestfalen
Der inhaltliche Schwerpunkt der Stelle kann sehr eng an den Interessen der*des Stelleninhaber*in ausgerichtet werden. Lehrverpflichtungen sind mit der Stelle nicht verbunden, eine Mitwirkung in der Lehre ist bei Interesse aber gerne möglich.

Aufgaben
- Unterstützung bei der fachbezogenen Lehrtätigkeit
- Erstellung von Lernmaterialien (insbesondere E-Learning Material) -Unterstützung beim Auf- und Ausbau eines Medienlabors
-Mitwirkung in Forschungsprojekten
Link: https://stellen.fh-swf.de/jobposting/43536fdbc54fadfe192c5845b66fd6853976eac30?ref=homepage
Small grant for psychological projects on peace and social equality
Forum Friedenspsychologie
Not a job but great funding opportunity for small projects, e.g. for students! The german peace psychology forum awards small grants of 500€
Link: friedenspsychologie.de/?p=1170
Forschungsförderprogramm für Nachwuchswissenschaftler:innen im Bereich der angewandten Begabungsforschung
Karg-Stiftung
Das William Stern Programm ist ein Forschungsförderprogramm für Nachwuchswissenschaftler:innen im Bereich der angewandten Begabungsforschung. 
Ziel des Programms ist es, neue Forschung im Thema Hochbegabung im Kindes- und Jugendalter anzuregen und neue Forscher:innen für das Thema zu gewinnen. Die Karg-Stiftung stellt dafür pro Jahr insgesamt bis zu 500.000,- Euro für Projekte in der Begabungsforschung zur Verfügung. Jedes Jahr erhalten ein bis zwei Forschungsprojekte eine Förderzusage. Das erste Projekt startet im Jahr 2023. 

Zur Bewerbung eingeladen sind insbesondere auch Nachwuchswissenschaftler:innen, die bislang noch keine Vorarbeiten im Thema Hochbegabung haben. 

Überblick:
https://m.karg-stiftung.de/aktivitaeten/karg-wissenschaft/william-stern-programm/

Weitere Termine und Informationen zum Bewerbungsverfahren ab Oktober 2022 unter diesem Link.
Link: https://m.karg-stiftung.de/aktivitaeten/karg-wissenschaft/william-stern-programm/
Wissenschaftliche Mitarbeiterin*in (m/w/d) im Bereich Allgemeine Psychologie
Leibniz Universität Hannover
Am Institut für Psychologie ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Allgemeine Psychologie (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.01.2023 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Qualifikationsstelle) und kann als Promotions- oder Postdoc-Position vergeben werden.
Im neu entstehenden Forschungsbereich Allgemeine Psychologie (Prof. Dr. Agnes Rosner) werden in experimentellen Verhaltensstudien Gedächtnisprozesse beim Behalten und Erinnern sowie beim Urteilen und Entscheiden unter der Nutzung der Methode der Blickbewegungsmessung und der kognitiven Modellierung untersucht. In der Lehre wird die Professur Themen der Allgemeinen Psychologie in bildungswissenschaftlichen Studiengängen vertreten.
Aufgaben
Die Aufgaben bestehen in der Übernahme von 2 Lehrveranstaltungen pro Semester zu Themen der Allgemeinen Psychologie. Außerdem wird eine intensive Beteiligung an der Forschung im Bereich „Gedächtnis“ und/oder „Urteilen und Entscheiden“ sowie die Mitwirkung an allgemeinen Institutsaufgaben erwartet.
Einstellungsvoraussetzungen
Wir suchen eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Diplom- oder Masterabschluss) in Psychologie oder einem verwandten sozial- oder kognitionswissenschaftlichen Fach.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 19.09.2022 als ein PDF-Dokument
an sekretariat@psychologie.uni-hannover.de
Link: https://www.uni-hannover.de/en/jobs/id/5461/
Postdoc 100%, 5 yrs Digital Education
Universität Potsdam
https://www.uni-potsdam.de/fileadmin/projects/verwaltung/docs/Dezernat3/Ausschreibungen/2_akadPersonal/360_2022_HWF_Digitale_Bildung.pdf
Link: None
Research and Development Project Manager (m/w/d)
Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG
Bei Hogrefe wirst Du Teil eines agilen und interdisziplinären Teams. Als international tätige
Verlagsgruppe in der Welt der Psychologie und Spezialist im Bereich computergestützter
Testverfahren, bieten wir Dir optimale Karrierechancen. Wir sind Expert*innen in der Testentwicklung und Psychometrie, leiten,
koordinieren und unterstützen die Durchführung internationaler Testentwicklungsprojekte, sind
wissenschaftliche Experten bei strategischen Entscheidungsfragen und vertreten Hogrefe in der
wissenschaftlichen Gemeinschaft.
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen Research and Development Project Manager
(m/w/d). Du bist an der internationalen Forschung, Konzeption und Entwicklung unseres
Testportfolios und deren weltweiten Adaptionen beteiligt. Darüber hinaus unterstützt Du andere
R&D-Expert*innen der Hogrefe Verlagsgruppe bei der Veröffentlichung von Tests und trägst mit
ihrer Expertise in den Bereichen Testentwicklung, Psychometrie und Datenanalyse zum weltweiten
Hogrefe R&D-Netzwerk bei.


Wir freuen uns auf Deine Bewerbung inklusive Deiner Gehaltsvorstellung.
Link: https://www.psychjob.eu/de/job/research-and-development-project-manager-m-w-d-20006
Stelle WiMi (75-100%) RWTH Aachen
RWTH Aachen
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bzw. spätestens zum 1. April 2023 ist am Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie eine Mitarbeiterstelle auf Doktoranden- oder Postdoktorandenlevel zu besetzen (befristet auf zunächst drei Jahre). In der Forschung des Lehrstuhls beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Menschen ihre beruflichen Laufbahnen gestalten und mit den alltäglichen Anforderungen des Arbeitslebens umgehen. Dabei steht unter anderem auch das Zusammenspiel von beruflichen und familiären Transitionsprozessen im Vordergrund.

Ihr Profil
•sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium (M. Sc. o. vergleichbar; Hauptfach Psychologie)
•Freude an intellektueller Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Themen
•Freude an der produktiven Ausschöpfung großer Gestaltungsspielräume
•Belastbarkeit und Persistenz, Sorgfalt, Teamfähigkeit
•sehr gute Kenntnisse in und Interesse an multivariaten statistischen Datenanalyseverfahren
•sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben
•empirische Forschung in Themenfeldern des Lehrstuhls (s.o.)
•Publikationstätigkeit
•Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln
•Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls (z. B. Studierendenberatung)
•Betreuung studentischer Qualifikationsarbeiten
•Lehrveranstaltungen (v.a. Personal- u. Organisationspsychologie, Differentielle Psychologie)

Ansprechperson: Prof. Dr. Bettina S. Wiese (wiese@psych.rwth-aachen.de)
Link: https://www.psych.rwth-aachen.de/cms/PSY/Das-Institut/~ijgo/Personal-und-Organisationspsychologie-/
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU)
befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen. Dienstort ist Eichstätt. Die Bezahlung erfolgt im Rahmen des privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses bei gegebenen tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben.
Anforderungen
Wir suchen eine/n Post-Doc MitarbeiterIn mit überdurchschnittlichem Interesse an Forschung und Lehre, Freude an konzeptioneller, empirischer und kreativer Arbeit, hoher Teamorientierung und Engagement. Ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss sowie Promotion in Psychologie oder einer benachbarten sozial-, neuro- oder kognitionswissenschaftlichen Disziplin werden vorausgesetzt.
Ihre Aufgaben
Neben eigenen empirischen, computationalen und/oder theoretisch/konzeptionellen Forschungsprojekten arbeiten Sie bei der Forschung an der Professur im Bereich perzeptuellen, (ir-)rationalen und sozialen Urteilen bzw. Entscheidens mit. Weitere Aufgaben liegen in der Übernahme von Lehraufgaben (9 Semesterwochenstunden Lehre sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten) und administrativen Tätigkeiten.
Voraussetzungen
Sie zeichnen sich durch hohe Selbstständigkeit, Organisations- und Teamfähigkeit, ausgeprägte Einsatz- und Leistungsbereitschaft aus, haben Spaß an Lehre und Publikationserfahrung in internationalen peer-review Fachzeitschriften. Idealerweise haben Sie fundierte Methodenkenntnisse (z.B. Bayesianische Statistik oder computationale Modellierung). Von Vorteil sind Erfahrungen in Durchführung und Auswertung experimenteller Studien sowie Erfahrung mit bzw. Offenheit für Open Science.
Ihre Bewerbung
Bewerbungsfrist ist der 30. September 2022. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, aktuellem Lebenslauf sowie Information über den frühestmöglichen Zeitpunkt zur Aufnahme der Tätigkeit per E-Mail an Michael Zehetleitner (michael.zehetleitner@ku.de).
Link: https://www.ku.de/fileadmin/120302/Psychologie2-Bilder_Dateien/Ausschreibung_Zwei_Jahre_Wiss_MA.pdf
PhD (65%) on risk behaviours and risk perceptions in young adults; interdisciplinary research group
Integrierter Gesundheitscampus Bremen
PhD position (starting asap) within the highly interdisciplinary research cluster "Gesunde Stadt" in Bremen (in total 6 early career researchers on linked projects). We aim to examine risk concepts and risk perceptions in young adults from diverse backgrounds, and whether and how these perceptions align with those of young adults health professionals. Excellent interdisciplinary network, infrastructure support within the cluster and early career researcher support structures.
Link: gesundheitscampusbremen.de/projekte/forschungscluster-gesunde-stadt
PhD Stelle (4 Jahre) in SNF Ambizione Projekt
Universität Zürich
Im Rahmen eines SNF Ambizione Projekts, das ab Januar 2023 starten wird haben wir eine Doktorandenstelle für 4 Jahre zu besetzen. Die erfolgreiche Bewerberin/der erfolgreiche Bewerber wird mit Dr. Gidon Frischkorn an dem SNF Projekt mit dem Titel “The binding hypothesis - a unified account of cognitive individual differences?” zusammenarbeiten. Ziel des Projekts ist es, die Messung der deklarativen und prozeduralen Bindungsfähigkeit im Arbeitsgedächtnis zu verbessern und zu untersuchen, ob diese Fähigkeit eine einheitliche Erklärung für individuelle Unterschiede in kognitiven Fähigkeiten liefern kann.

Wir bieten:
- Mitarbeit in einem freundlichen, hilfsbereiten und internationalen Forschungsteam
- Möglichkeit einer Dissertation und Unterstützung für eine Karriere in der Forschung
- Ausgezeichnete Laborinfrastruktur
Salär gemäss SNF-Reglement (ca. CHF 47’000-50’000 pro Jahr) für bis zu 4 Jahre

Wir erwarten:
- Ein MSc oder ein gleichwertiger Abschluss in Psychologie oder einem verwandten Fach (vorzugsweise in einem Bologna-kompatiblen 2-jährigen MSc-Programm)
- Erfahrung mit experimenteller Forschung und/oder Forschung über individuelle Unterschiede
- Ausgezeichnete Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Forschungsmethoden
- Interesse an einer akademischen Laufbahn im Bereich der kognitiven oder differentiellen Psychologie
- Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache (schriftlich und mündlich)

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument mit (1) einem aktuellen Lebenslauf, (2) einer Kopie der akademischen Zeugnisse, (3) einem Anschreiben, in dem Sie Ihre Forschungsinteressen, Ihre bisherigen Erfahrungen und Ihre Motivation, sich für diese Stelle zu bewerben, beschreiben, sowie (4) die Kontaktdaten von mindestens einer Referenzperson per E-Mail an: gidon.frischkorn@psychologie.uzh.ch

Bewerbungsfrist: 30. September 2022.

Weiter Infos finden Sie über dem angefügten Link.
Link: https://www.psychjob.eu/de/job/doktorandenstelle-im-bereich-kognition-differentielle-psychologie-4-jahre-20114
PostDoc Rechtspsychologie
Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität, Institut für Psychologie
Vorankündigung: Zum 1.4.2023 ist an der Universität Bonn eine PostDoc Stelle (100%, befristet auf 6 Jahre) im Fach Rechtspsychologie zu besetzen. Die Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im Dezember.
75% TVL-E13 PhD Oldenburg
University of Oldenburg, Germany
1 PhD position (m/f/d)
(salary according to TVL-E13, 75 %)

in the DFG-funded Research Training Group "Neuromodulation of motor and cognitive functions in brain health and disease" (GRK 2783). The position is for 3 years and will start no earlier than October 2022.

The project aims to characterize the brain-organic basis of disruptive control in driving across the lifespan and to develop brain- and behavior-related predictors for lapses. The successful candidate will investigate and compare the brain networks underlying interference control in two age groups and in two intervention schemes in a rare MRI-compatible driving simulator using state-of-the-art machine learning techniques to predict internal states. Applicants should be highly motivated and interested in data-driven approaches to predicting models of human cognition. Previous experience with neuroimaging/neurophysiology data analysis, machine learning, and excellent programming skills (e. g., Matlab, Python) is required. Applicants must hold a university degree (Master or equivalent) in psychology, cognitive science, neuroscience, engineering, computer science, or a related discipline. Excellent communication skills in both, written and spoken English are essential.

The University of Oldenburg is committed to increasing the number of women in science. Therefore, female applicants are especially encouraged to apply and will be given preference in case of equal qualification. Persons with disabilities will be given preferential consideration if equally qualified.

Please send your electronic application (one pdf file) with cover letter, curriculum vitae, list of publications (if applicable), list of two possible references and copies of certificates to Jessica Jurado Garcia jessica.jurado.garcia@uol.de, Carl von Ossietzky University Oldenburg, 26111 Oldenburg. The application deadline is 21.09.2022.
Link: https://uol.de/en/applied-neurocognitive-psychology
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (FwN) (TV-L E 13, 65%)
Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie
Im Bereich der biostatistischen Datenanalyse ist die o.g. Stelle zunächst für den Zeitraum von drei Jahren zu besetzen. Die Aufgaben bestünden im Wesentlichen in statistischer Beratung und Datenauswertung, Mitwirkung an und Fertigung eigener Publikationen, Durchführung mindestens einer Lehrveranstaltung (2,6 LVS) und Einwerbung von Drittmitteln.

Ihre Vorteile:
• Ein dynamisches und engagiertes Team
• regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
• Habilitationsvorhaben werden gefördert
• ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum
• flexible Arbeitszeiten
• Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem beigefügten Link.
Link: https://bewerbung.uni-hildesheim.de/jobposting/d9135a6d0bcd52ce80f215fa63451045f4bb95290
<< See 34923 More Jobs Posted in Whova Events